Spielregeln Jugend

Damit ein Reibungsloses Turnier gespielt werden kann sind einige Feste Regeln unumgänglich. Bitte beachtet also folgende Regeln :


Auf allen Plätzen werden die jeweiligen Spiele zur gleichen Zeit vom Kampfgericht aus an, und auch wieder abgepfiffen. Beim Abpfiff hat der Spielleitende Schiedsrichter jedoch die Möglichkeit eine Aktion noch zuende spielen zu lassen.


Die Spielzeit beträgt 2 X 10 Minuten, mit 2 Minuten Pause für Seitenwechsel
Platzierungen werden ermittelt durch Punkte,Tordifferenz, mehr erzielte Tore,direkter Vergleich ( in dieser Reihenfolge)

Die Mannschaften haben sich rechtzeitig zum jeweiligen Spielfeld ihrer Spielpaarungen einzufinden. Bei nicht rechtzeitigem erscheinen auf dem Platz wir das Spiel mit 2:0 für den Gegner gewertet.


Ist bei den Entscheidungsspielen (Finalspiele) nach regulärer Spielzeit kein Sieger ermittelt worden, so wird die Begegnung sofort durch 7 Meterwerfen entschieden.
 
Die Nutzung von Fußballschuhe mit Stollen (auch Gummistollen) sind aufgrund der betshenden Verletzungsgefahr untersagt. Die sogenannten "Tausendfüßler" (Schuhe mit vielen kleinen Gumminoppen) sind erlaubt !
 
Im Jugendbereich gelten die im Kreis Köln/Rheinland vorgeschriebenen Deckungsvarianten.
 
Im Jugendbereich gelten die Jahrgänge der kommenden Saison.
 
Am Ende des Turnieres werden die jeweils besten 3 Mannschaften mit einem Pokal geehrt.


Bitte die leeren Getränkebecher wieder an den Schankwagen zurück bringen. Dann haben wir mehr Ordnung und können diese auch mehfach benutzen. Danke !!!

Bei eventuellen Unstimmigkeiten entscheidet in letzter Instanz das Kampfgericht.


Sportlich Fair bleiben, dann werden alle einen schönen Handballtag erleben.


In diesem Sinne wünschen wir allen Sportlern und Zuschauern einen schönen und unterhaltsamen Turniertag.